Sophos Enterprise Console – Client ohne Kennwort deinstallieren

Hat man das für das für die Deaktivierung des Manipulationsschutzes eines Windows Clients nicht mehr, dann hilft möglicherweise das hier:

Alle Sophos Dienste via services.msc deaktivieren und beenden -> regedit

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Sophos Endpoint Defense\TamperProtection\Config

SAVEnabled und SEDEnabled auf 0 setzen

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Sophos\SAVService\TamperProtection

Enabled auf 0 setzen -> neu starten -> deinstallation

Raspberry Pi – statische IP Adresse

Die Konfigurationsdatei für eine feste IP Adresse befindet sich hier:

vi /etc/dhcpcd.conf

Die Syntax lautet dann:

interface eth0
        static ip_address=XXX.XXX.XXX.XXX/24
        static routers=XXX.XXX.XXX.1
        static domain_name_servers=1.1.1.1

Sophos UTM – PPPOE Passwort auselsen

Kann ja mal vorkommen, man verlegt das Einwahlkennwort für die PPPOE Internetverbindung, nicht weiter schlimm.
Via SSH auf der Shell oder direkt auf der Konsole:

cat /var/sec/chroot-pppoe/etc/ppp/chap-secrets

ebenfalls findet man es in der unverschlüsselt exportierten Konfiguration ein paar Zeilen über dem Begriff Password, wenn man diese mit einem Texteditor öffnet.